Skip to main content

Studie: Aspartam verursacht Krebs – Alternative Stevia?

Seit vielen Jahren ist Aspartam schon auf dem Markt, es wird in Lebensmitteln und vor allem in Getränken als Süßstoff verwendet. Jüngst will das italienische Cesare-Maltoni Krebsforschungszentrum nachgewiesen haben, dass das Risiko an Lungen oder Leberkrebs zu erkranken, durch Aspartam deutlich erhöht ist. Auf den Lebensmitteln, die Aspartam enthalten, ist die Substanz meist als E951 deklariert. Sie wird aber auch unter den Bezeichnungen Nutrasweet, Aminosweet oder Canderell geführt. Aspartam ist eigentlich eine Verbindung zweier Aminosäuren. Diese wurden so lange miteinander gemischt, bis sie süß schmeckten. Die Zulassung durch die Lebensmittelbehörde wurde lange Jahre verweigert. Der Grund war, dass die Ungefährlichkeit nicht eindeutig nachgewiesen wurde. Erst im Jahre 1990 wurde Aspartam in Deutschland erstmal zugelassen.

Es gibt aber durchaus eine gesunde Alternative zu Aspartam. Die Stevia Pflanze verfügt über ein völlig natürliches Süßungsmittel und ist darüber hinaus seit Jahrhunderten bekannt.Die Pflanze wird auch Süßkraut oder Honigkraut genannt und kommt ursprünglich aus Südamerika. Sie verfügt über eine enorme Süße und ist etwa 300-mal süßer als herkömmlicher Zucker. Dabei ist Stevia kalorienfrei und greift, anders als Zucker, die Zähne nicht an. Bei Untersuchungen wurden noch andere gute Eigenschaften der Stevia entdeckt, so soll sie sogar den Blutzuckerspiegel senken und den Zahnschmelz vor Karies schützen.

Derzeit ist Stevia vorwiegend als Zutat zu Kosmetika oder Badezusatz erhältlich. Zahlreiche Online Shops bieten Produkte mit Stevia an. Die Pflanze ist dort in Form von Stevia Tabs, Kapseln, Pulver oder als ganzes Blatt erhältlich. Bis sich die Behörden zu einer Zulassung als Lebensmittel durchringen, wird es wohl noch eine Weile dauern.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *